Auto Brander AG
Unsere Markenseiten
  • VW
  • VW Nutzfahrzeuge

It’s T-Time!

Von T-Cross bis Touareg: Wir stellen die fünf Volkswagen SUV vor und erklären ihre Charaktere.

Fünf auf einen Streich! Jetzt ist sie komplett: Die SUV-Familie von Volkswagen. Von T-Cross, T-Roc, Tiguan und Tiguan Allspace bis zum Touareg: Wir erklären in einer kleinen Typologie, wie sie sich unterscheiden. Und welches Modell welche Vorzüge bietet.

T-CROSS – DER COOLE

Vielseitig, praktisch, urban. Der neue T-Cross feierte seine Weltpremiere im November. Er ist das allererste Kleinwagen-SUV von Volkswagen und mit einer Gesamtlänge von 4,11 Metern um 12 Zentimeter kürzer als sein großer Bruder T-Roc. Seinen hohen Wiedererkennungswert verdankt er seinem Design: Maßgebliche Akzente setzt dabei das gelungene Zusammenspiel aus einer ausdrucksstarken Frontschürze und einem großen, breiten Kühlergrill, an dessen äußeren Enden die Leuchteinheiten betont lang und flach integriert sind.
Der T-Cross
Zwei seitliche Charakterlinien münden in einem neuen Designelement: Dem quer über das Heck gespannten Reflektorband, das von einer schwarzen Blende eingerahmt wird. Den Individualisierungswünschen sind dank zahlreicher Farblackierungen und Designpakete kaum Grenzen gesetzt. Funktionale und variable Eigenschaften bietet der T-Cross im modifizierbaren Innenraum: Das beginnt mit einer um 14 Zentimeter verschiebbaren Rücksitzbank, die je nach Wunsch den Fußraum oder das Gepäckvolumen vergrößert.

Es setzt sich fort mit einer umklappbaren Rücksitzlehne, die den 385 bis 455 Liter großen Laderaum, auf ein Stauvolumen von 1.281 Liter wachsen lässt. Mit derzeit zwei zur Wahl stehenden Benzin-Turbomotoren baut der T-Cross auf einen kraftvollen, sparsamen und effizienten Antrieb. Dank serienmäßigen Fahrer-Assistenzsystemen (u.a. dem Umfeldbeobachtungssystem Front Assist inklusive Fußgängererkennung und Citynotbremsfunktion Lane Assist etc.), die bisher höheren Fahrzeugklassen vorbehalten waren, gehört er zu den sichersten SUV seiner Klasse. Vier USB-Anschlüsse und eine induktive Smartphone-Ladestation sichern die optimale Vernetzung an die Außenwelt beziehungsweise liefert Energie zum Laden. Das Motto des in drei Ausstattungslinien erhältlichen T-Cross: mehr als für seine übliche Klasse bieten und dabei trotzdem nicht mehr als ein Mini-SUV kosten.

T-ROC – DER MUTIGE
Individuell, selbstbewusst, expressiv. Seit 2017 bereichert der T-Roc die Produktpalette der Marke Volkswagen. Mit 4,23 Metern etwas größer als der T-Cross, aber immer noch kürzer als der Tiguan, fühlt sich das etwas robustere SUV-Modell jedoch nicht nur in der Stadt zuhause. Mit ihm kann man sich dank optionalem Allradantrieb 4MOTION auch in unwegsames Gelände wagen. Die nötige Power dazu bringen die effizienten Benzin- und Diesel-Turbomotoren mit. Der Gesamtauftritt des T-Roc wird durch sein markantes Design mit sportlicher Coupé-Silhouette und Offroad-Elementen bestimmt. Wie kaum ein anderes Volkswagen Modell bietet der T-Roc zusätzlich eine Vielzahl von individuellen Gestaltungsmöglichkeiten: Dazu zählen die optionalen Bi-Color-Lackierungen (für Dach, A-Säule & Außenspiegel), zehn Außenfarben sowie unterschiedliche Dekorfarben im Interieur.
Der T-Roc
Der Fünfsitzer bietet mit einem 445 Liter großem Kofferraum, der durch eine geteilt umklappbare Rücksitzlehne sogar auf 1.290 Liter Ladevolumen wachsen kann, auch einen größeren Innenraum als der T-Cross. Und: Der Kompakt-SUV von Volkswagen ist mit seiner Vielzahl an digitalen Schnittstellen und serienmäßigen Fahrassistenzsystemen attraktiv für viele Käuferschichten. Das Motto des in drei Ausstattungslinien verfügbaren T-Roc: ein sportliches Statement setzen, einen bleibenden Eindruck hinterlassen und von Anfang an überzeugen.

TIGUAN – DER ALLROUNDER

Souverän, komfortabel, solide. Der Tiguan nimmt seit seiner Markteinführung im Jahr 2007 eine Spitzenstellung unter den Kompakt-SUVs ein und zählt zu den Bestsellern der Marke Volkswagen. Die aktuelle zweite Generation ist als sportliche R-Line, als klassisches Onraod-Modell oder als gezielt auf den Geländeeinsatz zugeschnittene Offroad-Version erhältlich.
Der Tiguan

Dabei präsentiert sich der beliebte Kompakt-SUV mit seinen überlegenden Fahreigenschaften und fortschrittlichen Assistenz- und Komfortsystemen stets als innovativer Partner. Verschiedene Ausstattungslinien ermöglichen es, den Tiguan sowohl für den Gebrauch im Gelände, als auch in der Stadt fit zu machen. Beispielsweise kommt im wahlweise allradgetriebenen Tiguan „4MOTION Active Control“ zum Einsatz. Ein System, das über einen Drehschalter gesteuert, den Allradantrieb individuell und einfacher denn je an die Einsatzbedingungen (Fahrmodi „Onroad“, „Offroad“, „Snow“ und „Offroad Individual“) anpasst. Zudem empfiehlt sich der Tiguan als ideales Zugfahrzeug, da er bis zu 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen darf.
Mit einem Ladevolumen von 615 bis 1.655 Liter, einer um 18 Zentimeter verschiebbaren Rückbank und verstellbaren Lehnen, bietet der Tiguan viel Beinfreiheit und Platz für Gepäck. Durch scharf geschnittene Scheinwerferlichter, einer hohen Gürtellinie und markanten Proportionen macht er außerdem äußerlich einen kraftvollen und dynamischen Eindruck. Mit einer großen Auswahl an Sonderaussstattungen, unter anderem Panoramadach sowie LED-Scheinwerfer und Rückleuchten, möchte er nicht nur als die klassische Allzweckwaffe der SUV-Familie gelten. Das Motto des ebenfalls in drei Ausstattungslinien verfügbaren Tiguan: Ein geräumiges, variables, praktisches und hochwertiges Multitalent für jedermann sein, das hohen Fahrkomfort bei gleichzeitiger moderner Ausstattung bietet.

Der Tiguan Allspace
TIGUAN ALLSPACE – Wahlweise als 5- oder 7-Sitzer

Lang, breit, groß & variabel. Der Tiguan Allspace bietet im Vergleich zum klassischen Tiguan vor allem eins: mehr Platz.Dank verlängertem Radstand von 2,79 Metern avanciert der Tiguan Allspace zum Raumriesen unter den SUVs. So ist die XL-Version des Tiguan nicht nur ca. 20 cm länger als der klassische Allrounder. Er bietet mit 760 Liter Volumen im Fünfsitzer-Modell und bis zu 1.920 Liter Volumen bei umgeklappter Rückbank – oder je nach Bedarf mit der um 18 Zentimeter verschiebbaren Sitzbank – auch genug Platz für große Familien. Besonders, wenn man den erweiterten Siebensitzer mit dritter Sitzreihe wählt. Damit reiht sich der Tiguan Allspace in seiner Klasse zwischen dem normalen Tiguan und dem großen Touareg ein. Auch beim Tiguan Allspace kann der Kunde zwischen verschiedenen leistungsstarken Diesel- und Benzinaggregaten wählen, die teilweise auch mit Allradantrieb 4MOTION kombinierbar sind. Darüber hinaus bietet auch dieses SUV neben den serienmäßigen Features eine große Auswahl an optionalen Assistenzsystemen und digitalen Ausstattungselementen. Das Motto des ebenfalls in drei Ausstattungslinien verfügbaren Tiguan Allspace: Ein geräumiges SUV für die Großfamilie sein, das hochwertige Materialien und modernes/frisches Design mit Praktikabilität und Variabilität vereint.
Der Touareg
TOUAREG – DER ALLESKÖNNER

Stilsicher, kraftvoll, souverän. Der neue Touareg ist das Hightech-Flaggschiff der SUV-Familie von Volkswagen. Ausgestattet mit leistungsstarken Turbodiesel-Motoren und Allradantrieb 4MOTION beweisen sie den Premium-Anspruch des Alleskönners. Und machen ihn auf unwegsamen Terrain zu einem leichtfüßigen Geländegänger. Mit der dominanten Front, dem aufrechtstehenden Kühlergrill, der langgestreckten Motorhaube und den breiten Heckleuchten vereint das mit 4,88 Metern lange und 1,98 Meter breite SUV-Modell gleichzeitig aber auch stilsichere Eleganz und sportliche Dynamik.
Mit zahlreichen zur Wahl stehenden Infotainment- und Fahrassistenzsystemen, sowie dem Innovision Cockpit, einem volldigitalen Cockpit ohne Schalter und mit intuitiver Touchscreen-Bedienung, sowie innovativen LED-Matrix-Scheinwerfern versteht sich der Touareg als echtes Hightech-Mobil. Zusätzlich besticht der Touareg mit seiner hochwertigen Ausstattung als komfortabler Reisewagen für jeden, der viel Platz und Komfort zu schätzen weiß. Von Panoramadach über Ambientebeleuchtung bis zu Komfortsitzen mit Massagefunktion. Das Motto des Touareg: Ein Oberklassen-SUV sein, das auf Hightech, Komfort und Ambiente eines Premium-Fahrzeugs Wert legt. Dabei aber gleichermaßen die funktionalen, praktischen und sportlichen Vorteile eines SUV nutzt.
Ob Mini-SUV, Kompakt-SUV oder Oberklassen-SUV: Volkswagen plant, dass 2025 jeder zweite Volkswagen ein SUV sein wird. 2020 soll mit dem ID. CROZZ dann auch das erste vollelektrische Volkswagen SUV auf den Markt kommen.